Neues aus dem Land von Ebbe und Blut

 
Ingrid Schmitz
Liebeskiller
Mia Magaloff ermittelt
978-3-936783-56-8
9,95 Euro
Vorsicht, Liebesbetrüger!
Mia Magaloff ermittelt in eigener Sache. Auf der Traumpartner-Seite im Internet sucht sie nach einem Mann, der wirklich zu ihr passt. Treu, witzig und weltoffen soll er sein – wie Leo von Stein. Vor dem ersten Treffen erhält Mia eine Warnung: In diesem Forum sollen sich auch Romance-Scammer herumtreiben. Diese Liebesbetrüger schwören ewige Liebe, doch sie treiben ihre Opfer in den finanziellen Ruin, manchmal sogar in den Tod.


  
  
  
 9783936783216    Jagusch: Leichen-Sabbat    9,00
9783936783308    Kliem: Theaterblut    9,90
9783936783407    Kliem: Die kalte Zeit    9,90
9783936783414    Dieckerhoff: Blütenträume    9,90
9783936783452    Coelen: Abmurksen und Teetrinken    9,90
9783936783469    Coelen u.a.: Bis zum letzten Löffel    9,90
9783936783476    Coelen: Eiskalt unterm Tannenbaum    9,90
9783936783490    Coelen,Waschen,föhnen,umlegen    9,90
9783936783551    Coelen: Mord zwischen Kraut u. Rüben    9,90

Leda-Verlag übernimmt Leporello

Leer. Ab dem 1. Oktober 2013 übernimmt der Leda-Verlag (Leer) die lieferbaren Titel des Krefelders Leporello-Verlags. Der 2001 von Ina und Werner Coelen gegründete Leporello-Verlag hat sich auf Kriminalromane und Krimi-Anthologien von Niederrhein spezialisiert.
Damit nach dem Tod Werner Coelens im Sommer 2013 die bislang erschienenen Bücher lieferbar bleiben und es für die Autorinnen und Autoren reibungslos weitergeht, hat Heike Gerdes, die im ostfriesischen Leer seit dem Jahr 2000 im Leda-Verlag Krimis publiziert und bislang etwa 200 Bücher und zahlreiche E-Books veröffentlicht hat, Leporello jetzt übernommen.
"Mit einigen Autoren des Leporello-Verlags hat Leda bereits zusammengearbeitet, thematisch und Qualitativ ergänzen die Neuzugänge das Leda-Programm gut", ist Heike Gerdes überzeugt. In denen vergangenen Jahren hat ihr Verlag neben Krimis mit norddeutschem Schwerpunkt bereits mehrere Bücher mit nordrhein-westfälischen Schauplätzen herausgebracht ("Die Niederrheingruppe", den Köln-Krimi "Sechs minus eins", die kulinarische Krimisammlung "Westfälisches Mordkompott" und den viel beachteten Kriminalroman "Ehre, wem Ehre …") Dass jetzt weitere NWR-Titel hinzukommen, wird auch die Präsenz des niedersächsischen Verlags im benachbarten Bundesland verbessern.
Für die Zukunft ist geplant, Leporello als Imprint von Leda weiterlaufen zu lassen. Zunächst sollen die bisher erschienen Krimis auch als E-Books auf den Markt gebracht werden.
Die Bücher werden jetzt gemeinsam mit dem Leda-Programm über die Verlagsauslieferung Prolit ausgeliefert und sind im Buchhandel zu beziehen.